Über uns

2019 gibt es OBS! seit 16 Jahren: Angefangen hat es 2003 ganz klein mit “Online Beratung Schweden” (und der zweiten Bedeutung “obs” von “observera” = Achtung!). Dies wurde schnell zu “Online Beratung Schwedisch”. Eine Sprachlehrerin kam dazu, dann eine weitere, danach Norwegisch und bald darauf Dänisch … Mittlerweile sind es 6 Sprachen und ein Netzwerk von rund 100 Lehrkräften in ganz Deutschland.

Bei OBS! kann man auch die Sprachprüfungen Swedex und SkandCert ablegen, die an verschiedenen Orten und mehrmals pro Jahr durchgeführt werden.

Unser Angebot in Deutschland wird ergänzt durch die Sprachkurse in Skandinavien, die wir seit 2007 im Programm haben. OBS! arbeitet mit über 20 Partnerschulen im Norden zusammen.

Neben den “großen” Sprachen Schwedisch, Norwegisch und Dänisch kann man bei OBS! auch Isländisch und Färöisch sowie Finnisch lernen. In unserem Kursangebot haben wir uns dabei auf Einzel- und Kleingruppenunterricht spezialisiert. Verschiedene Unterrichtsformen – vor Ort und über die neuen Medien – ermöglichen Sprachkursangebote und Unterricht von überall her. Unsere Stärke dabei ist die Individualität: Für jeden Teilnehmer/jede Teilnehmerin suchen wir ein passendes Angebot oder stellen einen Kurs nach den persönlichen Wünschen und Bedürfnissen zusammen.

OBS! ist Mitglied der Deutsch-Schwedischen Handelskammer, der Deutsch-Norwegischen Freundschaftsgesellschaft e. V. und der Deutsch-Finnischen Gesellschaft e. V.

Dr. Ute Störiko

  • Leiterin und Gründerin von OBS!
  • Studium der Skandinavistik, Anglistik und Germanistik in Kiel und Freiburg
  • Abschluss Promotion und Lehramt an Gymnasien
  • 8 Jahre Auslandsaufenthalte in Schweden, USA, England und Portugal
  • Lehrbeauftragte für Schwedisch am Sprachenzentrum der Universität Bamberg
  • Dozentin für Schwedisch, Englisch und Deutsch als Fremdsprache an verschiedenen Institutionen, u. a. am Goethe-Institut
  • 5 Jahre Programmleitung am Sprachinstitut Treffpunkt
  • Multi-Media-Ausbildung des Goethe-Instituts
  • TestDaF-, DiDaZ-, SkandCert– und SWEDEX-Prüfungsbeauftragte
Diese Seite drucken