Sommersprachkurse auf Öland

1. Das Wichtigste auf einen Blick

Kursgröße Kleingruppenunterricht mit maximal 8 Teilnehmern
Teilnehmer Alle Altersstufen ab 18 Jahren, geeignet für Berufstätige und Urlauber
Kursniveaus Fortgeschrittene (B1/B2)
Unterkunft verschiedene Möglichkeiten in und um Borgholm
Besonderheiten Bildungsurlaub in einigen Bundesländern
– Sommerkurse mit vielen praktischen Übungen und Ausflügen
– nette und persönliche Atmosphäre

2. Sprachschule und Kursleitung

Es werden Sommerkurse für fortgeschrittene Lerner mit einem speziellen Programm angeboten.  Die Teilnehmer können entweder nur den Unterricht am Vormittag oder zusammen mit dem sprachpraktisch ausgerichteten Nachmittagsprogramm buchen.

Die Kursleiterin ist Schwedin und Sprachlehrerin mit pädagogischem Hochschulabschluss und langjähriger Erfahrung als Schwedischdozentin in der Erwachsenenbildung.

 3. Lage

Die Kurse finden in Ölands größter Stadt, Borgholm statt. Adresse: Landsborgsvägen 33, 38736 Borgholm.

4. Kursangebot und Leistung

Es werden ein Ganztagskurs und ein Vormittagskurs angeboten (theoretischer Unterricht mit praktischen Übungen). Das Beiprogramm umfasst kulturelle und historische Ausflüge auf Öland und in Kalmar sowie praktische Anwendungen der schwedischen Sprache, z. B. kleine Interviews mit Öländern und praxisorientierte Übungen, die für verschiedene Berufe nützlich sind. Aktuelle Themen aus Schweden und rund um die schwedische Gesellschaft runden das Programm ab.

Jede Woche kann für sich gebucht werden oder zwei Wochen hintereinander (mit Rabatt, s. Punkt 8). Die beiden Kurstermine bauen nicht explizit auf einander auf, man kann in der zweiten Woche aber noch einmal das Gelernte der ersten Woche festigen.

Bei beiden Kursvarianten gibt es am Sonntag Abend vor Kursbeginn einen „Välkomstkväll“, an dem Kursteilnehmer/innen und Kursleiterin sowie das Kursprogramm vorgestellt werden. Dabei wird ein typisches schwedisches Abendessen serviert. Getränke während des Unterrichts sowie Frühstück an fünf Tagen und eine kleine Abschlussfeier mit Sekt und Canapés sind im Preis inbegriffen. Lehrmaterial ist ebenso im Preis inklusive. Eintrittsgelder für Museen, Schlösser usw. sind nicht Bestandteil des Kurspreises. 

Voraussetzung der Teilnahme sind relativ gute Kenntnisse der schwedischen Sprache; die Kommunikation steht dabei im Vordergrund. Schwedisch wird nicht nur während des Unterrichts gesprochen, sondern auch bei sämtlichen Aktivitäten und den gemeinsamen Mahlzeiten.

Der Ganztagskurs beginnt täglich um 8:15 Uhr mit einem Frühstück und endet nach dem Nachmittagsprogramm gegen 19:00 Uhr (= 40 Unterrichtsstunden à 45 Minuten pro Kurs).

Der Ganztagskurs (40 Unterrichtsstunden) wird in folgenden Bundesländern als Bildungsurlaub geplant; Hessen, Rheinland-Pfalz, Berlin, in Hamburg und in Schleswig-Holstein. (In der Woche vom 4.6.-8.6.2018). Wenn Sie den Ganztagskurs als Bildungsurlaub buchen möchten, geben Sie das bitte an! Sie erhalten Unterlagen für Ihren Arbeitgeber.

Der Vormittagskurs beginnt um 8:30 Uhr und dauert bis 12:45 Uhr (= 20 Unterrichtsstunden à 45 Minuten pro Kurs). Mit der Kursbestätigung erhalten Sie ein näheres Programm über den Kursablauf.

 

5. Unterkunft und Verpflegung 

In Borgholm gibt es eine große Anzahl von Unterkunftsmöglichkeiten. Eine Empfehlung ist die „Villa Sol“ im Zentrum von Borgholm. Hier haben Sie Kochmöglichkeiten in gemeinsamer Küche mit Aufenthaltsräumen (www.villa.sol.nu). Buchen Sie direkt bei villasol@telia.com oder Tel. +46-73-5782747 und geben Sie an, dass Sie über die Sprachschule kommen, dann erhalten Sie einen Rabatt!

Im Garten der Unterrichtsräume gibt es ein Gästehaus mit Platz für 1-2 Personen. Das Gästehaus ist mit einer kleinen Küche und Bad mit Dusche ausgestattet. Nähere Informationen auf Anfrage.

6. Freizeitangebote: Natur, Sport und Kultur

Borgholm und Öland sind sowohl für die Schweden als auch für viele Touristen aus dem Ausland ein beliebtes Ziel und Hauptattraktion in Schweden. Öland – die Insel der Sonne und der Winde – bietet eine Mehrzahl von Sehenswürdigkeiten. Die Sommerresidenz der Königsfamilie „Solliden“ und die Schlossruine von Borgholm befinden sich in unmittelbarer Nähe. Die Leuchttürme im Norden und im Süden, sowie einige interessante Museen sind beliebte Ausflugsziele. Die zahlreichen Windmühlen auf der Insel haben jährlich viele Besucher.

Wandern und Fahrrad fahren ist auf Öland ein typisches Freizeitvergnügen. Im Sommer laden die Strände zum Baden ein. Insgesamt bietet Öland eine interessante Natur mit sowohl Wäldern als auch offenen Landschaften und Naturschutzgebieten mit einzigartiger Vegetation.

Aktuelle Informationen finden Sie auf der Homepage Ölands.

7. Anreise

Die Anreise sowie Abreise organisieren die Teilnehmer selber. Bei Anreise mit dem Flugzeug ist Kopenhagen die bessere Alternative. Von dort aus (direkt am Flughafen Kastrup), sind täglich mehrere Direktverbindungen mit dem Zug nach Kalmar. Von Kalmar Hauptbahnhof (Ankunft der Züge) fahren regelmäßig Busse nach Borgholm.

Unser Partner-Reisebüro SkandAktiv, das sich auf Reisen nach Skandinavien spezialisiert hat, berät Sie gerne unverbindlich:

SkandAktiv-Reisenskandaktiv
Telefon: 09244-98 22 863
E-Mail: info@skandaktiv.de

8. Kurstermine und Preise

2018 Niveau Unterrichtszeit Preis pro Person*

3. – 8. Juni (Ganztag)

 

10. – 15. Juni (Vormittag)

 

 

3. – 15. Juni (Kombination)

 

B1/B2

Ganztagskurs:
8:30 – ca. 18:30 Uhr

 

Vormittagskurs:
8:30 – 12:30 Uhr

 

 

Ganztags- und Vormittagskurs

1 Woche: 590 €
(bei 4-8 Teilnehmern, bei 3 Teilnehmern Aufpreis 150 € pro Woche)

1 Woche: 360 €
(bei 4-8 Teilnehmern, bei 3 Teilnehmern Aufpreis 70 € pro Woche)

1 Woche Ganztagskurs + 1 Woche Vormittagskurs: 890 €
(bei 4-8 Teilnehmern, bei 3 Teilnehmern Aufpreis 220 €)


… und dies sagen unsere Teilnehmer über die Sprachschule:

Die Zeit auf Öland verging viel zu schnell, und der Sprachkurs mit Annelie war für mich ein voller Erfolg und jede Mühe wert. Annelie versteht es, auf die Teilnehmer ihrer Sprachkurse einzugehen und aus ganz unterschiedlichen Personen eine konstruktive Lerngruppe zu formen. Mit großem Engagement packt sie sprachliche Probleme an und wiederholt so lange, bis alles „sitzt“. Der Unterricht ist total spannend und abwechslungsreich, und in der Pause „vergisst“ man ganz Deutsch zu sprechen. Uns wurde umfangreiches Lehrmaterial zur Verfügung gestellt, die örtlichen Gegebenheiten sind für konzentriertes Arbeiten ideal. Morgens gemeinsames Frühstück, dann Unterricht, nachmittags das Inselleben genießen und abends noch einen Film schauen oder schöne schwedische Lieder hören. Ich empfand die Öland-Woche wie ein Bad in der Sprache, und bei meinem direkten anschließenden Besuch der schwedischen Verwandtschaft konnte ich den Unterhaltungen wie selbstverständlich folgen und eigene Gesprächsbeiträge leisten. Annelies Öland-Sprachkurs ist absolut empfehlenswert. Beate Naumann, Teilnehmerin am Vormittagskurs 7.8.2017
Es ist ein herrliches Erlebnis, bei Annelie auf Öland Schwedisch zu erlernen und die Menschen zu erleben. Annelie hat eine fantastische Art, uns die schwedische Sprache näher zu bringen. Ihr ausgezeichnetes pädagogisches Können erfreut einen jeden Teilnehmer. Klaus Hartlef, Teilnehmer am Ganztagskurs September 2017
Die Kurs-Woche auf Öland war absolut Spitze!
Annelie ist nicht nur eine sehr gute Sprachlehrerin, sondern auch als Kursleiterin die engagierteste und perfekteste Organisatorin und Gastgeberin, die man sich vorstellen kann. Der Unterricht in der kleinen Gruppe war effektiv und abwechslungsreich mit vielfältigen komplett zur Verfügung gestellten Materialien. Für Zwischenfragen oder grammatikalische Verständnisprobleme war Annelie jederzeit zugänglich und konnte diese souverän und verständlich klären.
Das Nachmittagsprogramm mit Besichtigungen und Ausflügen, um Insel und Menschen kennenzulernen, war perfekt vorbereitet und organisiert, sehr interessant und lehrreich.
Es hat bei mir zu einem deutlich verbessertem Hörverständnis und einem Abbau der Sprechhemmung geführt. Als Sahnehäubchen zum Kurs darf natürlich die schöne Umgebung des Unterrichtsortes, der Stadt Borgholm und der Inselumgebung nicht unerwähnt bleiben; und – last bot not least – die nette Gruppe der Schwedisch-Enthusiasten, mit denen ich diese Kurswoche verbringen konnte. Wir haben nicht nur viel gelernt und gesehen, sondern hatten auch jede Menge Spaß! Fazit: Absolut empfehlenswert und jederzeit wieder!Ulla, Teilnehmerin am Ganztagskurs September 2017

Falls Sie Fragen haben:

Kontakt per E-Mail

Wir beraten Sie auch gerne persönlich zu Ihrem Sprachkurs in Schweden. Rufen Sie uns an unter:

0951 – 5193 5757

Sie erreichen uns auch abends bis 21 Uhr. Und falls wir einmal nicht direkt ans Telefon gehen können, geben Sie bitte Name und Telefonnummer an, wir rufen dann so schnell wie möglich zurück!


Print Friendly, PDF & Email