Einstufung von Sprachkenntnissen

Sie möchten gerne einen Kurs buchen und sind unsicher, welches Sprachniveau Sie haben?

Hier kommen ein paar Informationen und Hilfen dazu:

Bei den Sprachschulen im In- und Ausland hat sich das Niveauschema des Gemeinsamen Europäischen Referenzrahmens für Sprachen durchgesetzt. Es basiert auf 3 Stufen A-B-C, die noch einmal in je 2 Stufen unterteilt werden:

Quelle: http://www.europaeischer-referenzrahmen.de/sprachniveau.php, 24.5.2017

Auch die Niveaus A1/2, B1/2, C1/2 können noch feiner differenziert werden: in A1.1 und A1.2 oder A1/A1+. Diese findet man beispielsweise öfter auf Lehrbüchern.

Eine weitere Unterteilung geschieht nach den Sprachkompetenzen Lesen – Hören – Schreiben – Sprechen. Dabei ist es nicht ungewöhnlich, dass man in den verschiedenen Kompetenzen unterschiedliche Niveaus hat. Häufig ist z. B. das Leseverstehen höher als die Schreibkompetenz. Auf dieser Seite können Sie eine kurze Selbsteinschätzung vornehmen.

Einstufungstests für Schwedisch, Norwegisch und Dänisch zu den Niveaus A1-A2 finden Sie hier:
Schwedisch-Einstufungstest zum Lehrbuch Välkomna!
Schwedisch-Einstufungstest zum Lehrbuch Javisst!
Norwegisch-Einstufungstests zum Lehrbuch Norsk for deg
Dänisch-Einstufungstest zum Lehrbuch Vi snakkes ved!

Befinden Sie sich bereits auf B-Niveau oder gar C-Niveau, ist es ratsam mit uns einen Telefon- oder Skype-Termin zu vereinbaren, damit wir im gemeinsamen Gespräch mit Ihnen Ihre Kenntnisse und Befürfnisse erfassen.

In fast allen Sprachen gibt es Prüfungen auf den verschiedenen Niveaus. Einen guten Überblick über die Prüfungen in Skandinavien finden Sie auf dieser Seite.

Wenn Sie weitere Fragen haben, nehmen Sie gerne mit uns Kontakt auf!